Bugfixes

Prolog-Kampagne (1.07)

Zur Sektion

Kapitel 1
▪ Ein Tippfehler wurde korrigiert.
▪ Zwei neue Kamera-Einstellungen in der Intro-Sequenz wurden hinzugefügt.
▪ Eine Reihe von Anpassungen in der Struktur der Auslöser wurden vorgenommen.

Kapitel 2
▪ Diverse Anpassungen in der Struktur der Auslöser wurden vorgenommen.

Kapitel 3
▪ Die Fähigkeit „Spinnlinge erzeugen” der Spinnenkönigin wurde entfernt. Dafür schlüpfen nun etwas mehr kleine Spinnen aus den Eiern. Diese Spinnen schlüpfen nun auf allen drei Schwierigkeitsgraden.
▪ Verschiedene Anpassungen in der Struktur der Auslöser wurden vorgenommen.

Kapitel 4
▪ Ein Problem wurde behoben, bei dem nach dem Söldner-Cinematic Yozshuras Kopf nicht wieder ausgerichtet worden ist. (Dank geht an Gorgonage)
▪ Ein Problem wurde behoben, durch welches es unter gewissen Umständen passieren konnte, dass Yozshura in dem Allianz-Lager eingeschlossen war. (Dank geht an Diramago)
▪ Eine Verbesserung wurde vorgenommen, sobald Yozshura das erste Mal auf den Goblin Mekka Gobb trifft.
▪ Einige Anpassungen in der Auslöser-Struktur wurden vorgenommen.
▪ Das Tor zum Allianz-Lager wird jetzt auch geschlossen, wenn der vorhergehende Cinematic mit ESC übersprungen wurde.

Menschen-Kampagne (1.06)

Zur Sektion

Kapitel 1
▪ Ein Problem wurde behoben, durch welches Munin Ironcliff und seine Scharfschützen nicht an den Spieler übergeben worden sind. Dieser Fehler trat nur auf, wenn der vorhergehende Cinematic mit ESC übersprungen wurde.
▪ Ein Problem wurde behoben, bei dem es in seltenen Fällen vorkommen konnte, dass der Cinematic nicht geladen wurde, sobald Tenn Flamecaster in Sichtweite kommt.
▪ Eine neue Kamera-Einstellung wurde der Sequenz hinzugefügt, nachdem sich Tenn Flamecaster dem Spieler angeschlossen hat.

Kapitel 2
▪ Ein Problem wurde behoben, durch welches die Helden nicht ordnungsgemäß via Game Cache abgespeichert worden sind und in die entsprechenden nachfolgenden Kapitel übertragen worden sind.
▪ Es wurde eine machtvolle Belohnung für die Erledigung der Neben-Quest „Dorfbewohner retten” hinzugefügt.
▪ Ein Tippfehler wurde behoben.
▪ Etliche Anpassungen in der Auslöser-Struktur wurden vorgenommen.

Kapitel 3
▪ Eine neue Kamera-Einstellung wurde hinzugefügt, sobald die Sequenz mit den infizierten Dorfbewohnern über die ESCAPE-Taste abgebrochen wird.

Kapitel 4
▪ Eine neue Kamera-Einstellung wurde hinzugefügt, sobald die Sequenz beim Betreten des Maschinenraums mittels der ESCAPE-Taste abgebrochen wird.

Kapitel 5
▪ Ein Problem wurde behoben, durch welches die Fähigkeit „Magie bannen” trotz der Adeptenausbildung der Priester nicht verfügbar gewesen ist. (Dank geht an Nightwalker)
▪ Ein Problem wurde behoben in der Neben-Quest „Vom Licht gesegnet”. Die Phiole muss nun wie vorgesehen zu den Dorfbewohnern gebracht werden. (Dank geht an Gorgonage)
▪ Es wurde eine machtvolle Belohnung für die Erledigung der Neben-Quest „Vom Licht gesegnet” hinzugefügt.
▪ Die Belohnung für die Neben-Quest „Vom Licht gesegnet” wurde erneut überarbeitet.
▪ Zwei Anpassungen wurden in der Auslöser-Struktur vorgenommen.

Kapitel 6
▪ Ein Problem wurde am Ende behoben, bei dem Granis Darkhammer unverwundbar blieb und das Kapitel infolgedessen nicht beendet werden konnte. Dieses Problem trat nur auf, wenn der vorhergehende Cinematic mit ESC übersprungen wurde. (Dank geht an azrael77)

Kapitel 7
Die Felsblockade kann ab sofort nur noch aus dem Weg geräumt werden, sobald der befreite Mörsertrupp den Kreis der Macht betritt.
▪ Um die Felsblockaden aus dem Weg zu räumen, muss ab sofort Munin Ironcliff den jeweiligen Kreis der Macht betreten.

Kapitel 8
▪ Ein Problem wurde behoben, durch welches die beiden Helden nicht ordnungsgemäß via Game Cache geladen worden sind. (Dank geht an Gorgonage)
▪ Ein Problem wurde behoben, durch welches die beiden Helden zu Beginn des Cinematic nicht wie vorgesehen auf der Anhöhe stehen und von dort den Kampf gegen die Untoten beobachten.
▪ Eine Anpassung in der Auslöser-Struktur wurde vorgenommen.

Untoten-Kampagne (1.07)

Zur Sektion

Kapitel 1
▪ Ein Problem wurde behoben, durch welches nach Abschließen der letzten Hauptquest der Seelenstein nicht aus Cho’Nammoths Inventar entfernt wurde. (Dank geht an Gorgonage)
▪ Ein Fehler wurde behoben, durch welchen die erste Hauptquest nicht aktiviert wurde, wenn die Intro-Sequenz mit ESC übersprungen worden ist.
▪ Ein Fehler wurde behoben, durch welchen die KI nicht aktiv wurde, wenn die zweite Sequenz mit ESCAPE übersprungen wurde.
▪ Ein Fehler wurde behoben, wodurch die Gruftbestien aus Azjol’Nerub nicht wie vorgesehen aus ihrem Gletscherspalt hervor gekrochen sind, wenn die zweite Sequenz mit ESC übersprungen wurde.
▪ Der Seelenstein-Buff wurde von Cho’Nammoth entfernt, bevor die finale Sequenz beginnt.

Kapitel 2
▪ Ein Problem wurde behoben, bei dem im letzten Dorf das Tor zum Allianz-Vorposten nicht geöffnet worden ist. Dieses Problem trat nur auf, wenn der vorhergehende Cinematic mit ESC übersprungen worden ist. (Dank geht an Phoenix3)
▪ Zusätzlich wurde die Fähigkeit der Ghuls mit den „Angreifen”-Befehl Bäume anzugreifen nun wie vorgesehen deaktiviert. (Dank geht an Phoenix3)
▪ Ein Tor wurde in der Mitte der Map hinzugefügt. Damit kann der Auslöser des Midgame Cinematic nicht mehr durch den Schemen ausgelöst werden.
▪ Es wurde eine machtvolle Belohnung für die Erledigung der Nebenquest „Kultanhänger” hinzugefügt.
▪ Die Klauen des Angriffs +3 wurden durch die +6 Version ersetzt, da bereits im vorhergehenden Kapitel dieser Gegenstands-Typ (+3) erbeutet werden kann.
▪ Der Ring des Erz-Magiers +1 wurde durch die Keule der Kraft +1 ersetzt.

Kapitel 3
▪ Ein Problem wurde behoben, durch welches eine Niederlage eintreten konnte nach der erfolgreichen Zerstörung des Altars. (Dank geht an Phoenix3)
▪ Der gesamten Karte wurden etwas mehr Gegenstände hinzugefügt, wie zum Beispiel dem Troll-Lager im Nordwesten, sowie den verseuchten Bauernhöfen.
▪ Die Runen-Armschienen wurden entfernt, da sie im nachfolgenden Kapitel 4 ebenfalls verfügbar sind.

Kapitel 4
▪ Ein Problem wurde behoben, durch welches das Tor im Norden nicht geöffnet wurde und das Szenario nicht mehr beendet werden konnte. Dieser Fehler trat nur auf, wenn der vorhergehende Cinematic mit ESC übersprungen wurde. (Dank geht an Kolaloka)
▪ Die KI wurde in diesem Kapitel verstärkt. Sie greift nun unmittelbar nach Ablauf des Countdowns an.
▪ Diverse Anpassungen in der Auslöser-Struktur wurden vorgenommen.

Kapitel 5
▪ Der gesamten Karte wurden etwas mehr Gegenstände hinzugefügt.
▪ Das Sasquatch-Unikum (Endgegner) lässt nun mehrere Beutestücke fallen.
▪ Ein Problem wurde behoben, durch welches es passieren konnte, dass Cho’Nammoth vor Beginn des Outro Cinematics nicht an seinem Platz war.
▪ Der Auswahlkreis des Sasquatch-Unikums (Endgegner) wurde der Größe entsprechend angepasst.
▪ Die Beute des Endgegners Klauen des Angriffs +15 wurde durch die +12 Version ersetzt.
▪ Es wurde ein neues Beutestück dem Endgegner hinzugefügt: Allerias Flöte der Genauigkeit

Kapitel 6
▪ Blutpest hat nun keine Manaleiste mehr und nur noch eine passive AoE-Fähigkeit. (Schmetterangriff)
▪ Die Waldläuferin Anya Eversong tritt nun ohne Terze ihrem Schöpfer gegenüber.
▪ Dem Ogerdorf wurden einige verschiedene Gegenstände hinzugefügt, sowie dem Gnoll-Schläger in der versteckten Höhle.

Kapitel 7
▪ Ein Problem wurde behoben, durch welches die Runensteine oder der Seelenstein von Cho’Nammoth während der Verbannung aufgenommen werden konnten. (Dank geht an Gorgonage)
▪ Für die Aufnahme der drei Runenstein-Energiekugeln ist kein leerer Inventarplatz mehr erforderlich. Zudem ist es nicht mehr möglich später die Artefakte während der Verbannung aufzuheben. (Dank geht an Gorgonage)
▪ Folgende Gegenstände wurden verschiedenen Creeps auf der gesamten Karte hinzugefügt:

Stiefel der Geschwindigkeit
Ring des Erzmagiers +4
Zauberstab der Negation
Talisman der Vitalität
Ring der Überlegenheit
Goblin-Landminen
Arkane Schriftrolle

Orc-Kampagne (1.05)

Zur Sektion

Kapitel 1
▪ Es wurde eine Benachrichtigung hinzugefügt, dass die Troll-Kopfjäger sich nach der Befreiung der Dörfer dem Spieler angeschlossen haben.
▪ Sobald die Nebenquest „Meine Quelle!” entdeckt worden ist, wird nun ein Signal auf der Minimap aktiviert.
▪ Eine Anpassung in der Auslöser-Struktur wurde vorgenommen.

Kapitel 2
▪ Ein Murloc ließ das Szepter des Meeres fallen, sobald er besiegt worden ist. Dieser Gegenstand wurde entfernt.
▪ Es konnte passieren, dass Yozshura redet während er noch wiederbelebt wird. Dieses Problem wurde behoben.

Kapitel 3
▪ Verschiedene Anpassungen in der Struktur der Auslöser wurden vorgenommen.

Kapitel 4
▪ Ein Problem wurde behoben, bei dem nicht abgefragt worden ist, ob alle Zentauren-Khans ausgeschaltet worden sind. (Dank geht an Gorgonage)
▪ Eine Countdown-Anzeige wurde hinzugefügt, die nun anzeigt, wie lange die einzelnen Angriffswellen der Zentauren andauern.
▪ Die Questbeschreibung wurde verdeutlicht, dass ALLE Kodos der Tauren-Karawane überleben müssen.
▪ Die Countdown-Anzeige zeigt nun den richtigen Zeitwert an, nämlich fünf Minuten.
▪ Die Angriffe der Zentauren wurden verstärkt. Zudem wurde die Anzeige des Countdowns genauer definiert.
– Ein Fehler wurde behoben, durch welchen die Niederlage eintreten konnte, sobald einer der beiden Tauren-Krieger getötet wurde. (Dank geht an Eric Kaden)
▪ Der Killerschredder wurde entfernt, ein neues Artefakt wurde hinzugefügt.
▪ Es wurde ein neues, altes Questziel definiert: Die Tauren müssen überleben.

Interludium (Das Szepter des Sargeras)
▪ Ein Tippfehler wurde korrigiert.

Interludium (Dämonenblut)
▪ Ein Tippfehler wurde korrigiert.

Kapitel 6
▪ Der Gebäudetyp „Teufels-Orc-Bau” wird nun nach der Zerstörung der Nachtelfen-Basis ebenfalls an einen neutralen Spieler übergeben.
▪ Diverse Anpassungen in der Struktur einiger Auslöser wurden vorgenommen.

Kapitel 7
▪ Der Zauberstab der Illusion wurde durch den Ahnen-Krummstab ersetzt.
▪ Ein bislang leerer Auslöser (Outro Skipped) wurde jetzt korrekt eingefügt.
▪ Ein Tippfehler wurde behoben.

Nachtelfen-Kampagne (1.04)

Zur Sektion

Kapitel 1
▪ Ein Tippfehler wurde korrigiert.
▪ Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Brücke nicht angehoben wurde, wenn der vorhergehende Cinematic mit ESC übersprungen wurde.
▪ Ein Tippfehler bei der Einblendung der Quest-Beschreibung wurde korrigiert.
▪ Die Anzahl an Irrwischs an den beiden Expansionspunkten wurde verringert.
▪ Die Bäume des Lebens an den beiden Expansionspunkten wurden jetzt in verwurzelte Objekte umgewandelt.

Anmerkung: Damit sind die Bäume des Lebens sichtbar nach dem Minimap-Ping und es wird dadurch klarer für den Spieler, dass der Baum des Lebens in der Startbasis nicht an die Expansionspunkte mitgenommen zu werden braucht.

Kapitel 2
▪ Die Abklingzeiten in den Goblin-Läden wurden entfernt.
▪ Die optionale Quest „Das Artefakt” wird nun wie vorgesehen auch beendet. Zuvor erhielt der Held zwar das Artefakt, aber es konnte passieren, dass die Quest nicht ordnungsgemäß beendet worden ist.
▪ Die Invasion der Untoten wurde optimiert. Sie etablieren sich nun schneller und greifen dadurch auch früher an.
▪ Die vorhergehende Cutscene wurde gekürzt aufgrund eines nicht identifizierbaren Fehlers im Auslösercode.

Kapitel 3
▪ Das Stadttor in dem Mini-Dungeon wurde entsprechend umbenannt.
▪ Dem Wächter-Wildekin (Boss) wurde ein neues Power-up hinzugefügt: Foliant der Intelligenz +2
▪ Eine Anpassung in der Auslöser-Struktur wurde vorgenommen.

Kapitel 4
▪ Alle Shredder der Orcs lassen nun im Rahmen der Questbelohnung ein Beutestück fallen.
▪ Firebrand nimmt nun im letzten Cinematic wie vorgesehen seine Nachtelfen-Form an.

Kapitel 5
▪ Ein Problem wurde behoben, durch welches das Kapitel nicht abgeschlossen werden konnte, wenn eine bestimmte Reihenfolge bei der Zerstörung der Dämonenportale ausgewählt worden ist. (Dank geht an PatchOrc)
▪ Es gibt keinerlei +1 Gegenstände mehr auf der Karte.
▪ Der Schimärenhorst ist nicht länger baubar.
▪ Im Rahmen der zweiten Nebenquest wurde dem verseuchten Furbolg-Ursa-Krieger ein neues Beutestück hinzugefügt: Verderbniskugel. Das bisherige Beutestück Klauen des Angriffs +6 wurde entfernt.
▪ Einige Anpassungen in der Auslöser-Struktur wurden vorgenommen.

Kapitel 6
▪ Ein Problem wurde behoben, durch welches die beiden Helden Larodar und Firebrand nicht zum letzten Kampfplatz teleportiert worden sind. Dieses Problem trat nur auf, wenn der vorhergehende Cinematic mit ESC übersprungen worden ist. (Dank geht an Phoenix3)
▪ Es gibt keinerlei +1 Gegenstände mehr auf der Karte.
▪ Gogonnash verfügt nun über Magieresistenz. Er ist damit ab sofort immun gegen Wucherwurzeln oder Manabrand.
▪ Die Stimme von Gorr Grimwolf wurde angepasst.
▪ Die Positionierung der drei Helden ist nun klarer ersichtlich: Jeder Kreis der Macht wurde entsprechend dem Helden benannt.
▪ Die Brutmutter trug als Beutestück die Klauen des Angriffs +6 bei sich. Dieses wurde entfernt und mit dem Gesundheitsstein ersetzt.
▪ Das Schild der Ehre, das der Skelett-König als Beutestück fallen ließ, wurde entfernt. Dafür wurde der Gegenstand Flammen-Umhang als neues Beutestück hinzugefügt.

Anmerkung: Das Schild der Ehre ist genau wie der Killer-Schredder in der Orc-Kampagne ein Artefakt, dass aus der „Bonuskampagne: Die Gründung von Durotar” stammt und damit zu stark ist. Diese Artefakte sind nun aus allen Haupt-Kampagnen entfernt worden und werden auch in den Zusatz-Kampagnen nicht verwendet.