Anniversary Campaign – Out Now!

Das Jahr 2018 stand voll und ganz im Zeichen des feierlichen StarCraft-Jubiläums. Vor 20 Jahren war StarCraft erschienen, und ist seit über zwei Jahrzehnten ein absolut treuer Begleiter. Um dieses phänomenale Vermächtnis gebührend ehren zu können, wird heute explizit für StarCraft: Remastered die brandneue Anniversary Campaign veröffentlicht.

Diese spezielle Kampagne zelebriert die ersten Tage von StarCraft. Dementsprechend ist das Design des Schwierigkeitsgrades zu weiten Teilen nach der Precursor Campaign (offizielle Demokampagne von StarCraft) ausgerichtet.

Auch im Hinblick auf die Storyline gliedert sich die Anniversary Campaign parallel zu den originalen Episoden 1, 2, 3 von StarCraft und beschäftigt sich mit der Frage, wie andere Welten im Koprulu-Sektor den Erstkontakt zwischen den drei Rassen erlebt haben könnten.

Zur Sektion von StarCraft: Remastered

Frequently Asked Questions

Was genau ist die Anniversary Campaign?
Ein 24 Missionen umfassende Kampagne für StarCraft: Remastered. Sie ist von moderaten Schwierigkeitsgrad und mit einer hochwertigen Vertonung ausgestattet.

Wie kann ich die Kampagne spielen?
Einfach die Kampagne im Ordner /Maps von StarCraft entpacken. Die genaue Setup-Anleitung befindet sich innerhalb der Kampagnen-Sektion.

Verfügt die Kampagne über Modding-Features?
Nein, die gesamte Kampagne wurde einzig und allein mit StarEdit erschaffen.

Kann man diese Kampagne auch mit StarCraft: Brood War spielen?
Theoretisch ja. Die Abwärtskompatibilität ist ja schließlich gegeben. Aber in erster Linie wurde die Anniversary Campaign speziell für StarCraft: Remastered entwickelt, also ist dieses Spiel die zu bevorzugende Plattform.

2 Gedanken zu „Anniversary Campaign – Out Now!“

  1. Super, dass sich das lange Warten gelohnt hat und es zum neuen Jahr wieder eine tolle Kampagne gibt.

    Vertonung und Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Manche Missionen waren mir stellenweise zu einfach. (a+ Angriff hat oft gereicht). Dafür waren die letzten zwei Protoss Missionen ziemlich heftig. Mit soviel Zerg Gegenwehr hätte ich nicht gerechnet. Mehrere ordentliche Angriffstrupps wurden komplett aufgerieben 😀
    Missionen wo es nicht immer um Basisbau geht, darf es auch gern noch mehr geben. Zum Schluss noch die Frage. Kann man deine anderen Kampagnen auch noch irgendwie auf Remastered spielen? Wär ja sonst schade drum. LG,und danke für die tolle Arbeit.

    1. Greetings! Vielen lieben Dank für das tolle Lob. 🙂

      Raul schrieb: „Kann man deine anderen Kampagnen auch noch irgendwie auf Remastered spielen?”

      Leider nein, denn das Maß an Modding ist bei diesen Projekten einfach zu hoch. Dieser Artikel hier aus dem Juni des vergangenen Jahres befasst sich noch einmal eingehender mit eben diesem Thema: StarCraft Anthology und der neue Patch für Brood War – Segen und Fluch zugleich

      Nach der Veröffentlichung von StarCraft: Remastered im August 2017 stand dieser Gedanke natürlich im Raum, aber es stellte sich heraus, dass eine Anpassung mit zuviel Verlust verbunden wäre. Neben den ganzen Komponenten, die alle verloren gehen würden, wäre zweifellos der größte Verlust die eigens geschriebenen KI-Skripts, speziell bei The Outworld-Saga und auch bei Planetary Episodes – Volume 2. In diesem Fall müssten die vier Basis-Skripts verwendet werden und diese wären für die Masse an Missionen einfach viel zu statisch. Im besagten Artikel sind die bedrohten Komponenten aufgelistet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.